Service-Rufnummer

0 33 34 - 277 500
Mo - Fr, 9 - 18 Uhr

Störungs-Nummer

0 33 34 - 277 555
 

Rückrufservice

zum Formular
 

Fernwartung

weiter

Zum Hauptinhalt springen

Routerfreiheit

Wichtige Informationen zur richtigen Routerwahl

Seit dem 01.08.2016 gelten die Bestimmungen des TK-Endgerätegesetzes zur sogenannten Routerfreiheit. Für Sie als Kunden der TELTA bedeutet diese Änderung, dass Sie Endgeräte Ihrer Wahl einsetzen können; solange diese mit unserer Spezifikation kompatibel sind. Damit es gar nicht erst zu Missverständnissen kommt, möchten wir Sie gern über wichtige Details informieren.

Das Gesetz verlangt, dass lediglich Kunden "mit beginnendem Neuvertrag" (Neukunden) und sogenannten Vertragsverlängerern mit beginnendem Neuvertrag, die Endgerätefreiheit nutzen können.

Ja, denn im Glasfasernetz und Breitbandkabelfernsehnetz werden unterschiedliche Technologien eingesetzt. Für das Glasfasernetz benötigt man einen Ethernet-Router (Breitbandrouter mit LAN-Interface auf der WAN-Schnittstelle) und für das Breitbandkabelfernsehnetz ein Kabelmodem. In einigen Versorgungsgebieten wird ein Router mit DSL-Modem benötigt. Bei Unklarheiten sollten Sie uns vorher kontaktieren.

Die Schnittstellenbeschreibung nach §5 FTEG finden Sie im Bereich Service und dort wiederum unter Downloads >>> HIER

Die Operator-Spec. (auf englisch) finden Sie ebenfalls im Bereich Service / Downloads >>> HIER

Sie können dies ganz einfach testen. Geben Sie Ihre Adresse ein und der Verfügbarkeits-Check wird Ihnen für Ihr Wohnhaus die entsprechende Information anzeigen (siehe Beispiele).

Die Zugangsdaten werden Ihnen bei Vertragsabschluss bzw. Vertragsänderung mit der Auftragsbestätigung zugestellt. Bei Verlust oder Bedarf können Sie Ihre Zugangsdaten bei TELTA erneut anfordern.

Ob ein Endgerät kompatibel ist, lässt sich nicht pauschal beantworten. Dies hängt vom Endgerät, der verwendeten Firmware sowie Ihrem TELTA-Produkt ab. Im Breitbandkabelfernsehnetz ist es aufgrund der historisch gewachsenen Unterschiede komplizierter, da im Moment ausschließlich MGCP als Protokoll für die Telefonie unterstützt wird... die Fritz!Box von AVM z.B. unterstützt nur SIP!

Bei einem Anschluss über das Glasfasernetz erhalten Sie von uns Ihre persönlichen Zugangsdaten.

Bei einem Anschluss über das Breitbandkabelfernsehnetz schicken Sie uns bitte die folgenden Informationen: Hersteller, Gerätebezeichnung, dazugehörige Serien-Nummer und CM-MAC-Adresse.

Auf Grund der zu erwartenden Nachfragen, kann die Bearbeitungszeit 3-4 Wochen betragen. 

Ja, Sie erhalten auch weiterhin Endgeräte von TELTA.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Ihnen Unterstützung zur Einrichtung nur für Modelle anbieten können, die auch von TELTA vertrieben werden. Bitte wenden Sie sich gegebenenfalls an den Hersteller Ihres Endgerätes, um Unterstützung zu erhalten.

  • Aktualisieren Sie regelmäßig die Software Ihres Endgerätes.
  • Achten Sie auf Meldungen zu aktuellen Sicherheitslücken des Routers und deaktivieren Sie nicht benötigte Dienste.
  • Unter Umständen kann kein Support von TELTA geleistet werden.
  • Sichern Sie den Router und gegebenenfalls vorhandene Dienste mit einem guten Passwort. Informationen hierzu finden Sie HIER.
  • Leistungsmerkmale unserer Produkte (z.B. Bandbreite, Stabilität, Quality of Service) können bei den verschiedenen Router-Modellen abweichen und zu Einschränkungen bei der Qualität und Performance führen.
  • hochwertige Router mit mehrfachen Testsiegen bei Fachmagazinen und Kundenbefragungen
  • zertfizierte Endgeräte für den jeweiligen Übertragungs-Standard
  • kostenloser Austausch bei einem Defekt
  • Auslieferung und Installation vor Ort
  • Support im Helpdesk
  • gesicherte Funktionalität und Qualität
  • regelmäßige Software-Updates und Sicherheitsinformationen