Presse / Öffentlichkeitsarbeit

11.09.2019 TELTA bringt schnelles Internet nach Strausberg

TELTA investiert in den lokalen Breitbandausbau. Zur offiziellen Inbetriebnahme der neuen Technik im Strausberger Wohngebiet "Zur Pflaumenplantage" trafen sich Bürgermeisterin Elke Stadeler und Geschäftsführer Guido Ullmann. "Das Wohngebiet ist eines von dreien, welches durch TELTA von EWE übernommen und mit Supervectoring ausgebaut wir", erläuterte Guido Ullmann. Mit der neuen Technologie können ca. 500 Haushalte -in Abhängigkeit von der Leitungslänge- Downloadgeschwindigkeiten von bis zu 250 Mbit/s. bestellen. HIER erfahren Sie mehr.

28.01.2019 CrefoZert

In uns haben Sie einen verlässlichen Partner. Nach einer ausführlichen Prüfung seitens Creditreform haben wir wiederholt -nach 2018- ein Zertifikat erhalten [CrefoNummer 3250113865]. HIER erfahren Sie mehr.

24.10.2018 Unterstützung regionaler Vereine

Im Eberswalder Ortsteil Finow gibt es einen erfolgreichen Tischtennisverein, den wir auch in 2018 gern finanziell unterstützen. Wie man unschwer erkennen kann, ist die erste Herrenmanschaft des TTC Finow gut aufgestellt. Wir wünschen den Vereinsmitgliedern eine erfolgreiche Saison und dem Vorstand bieten wir auch zukünftig unsere Partnerschaft an. Mehr zum Verein finden Sie HIER.

06.09.2018 FttH in Neuenhagen

Die ersten Eigenheime im Baugebiet Gruscheweg in Neuenhagen sind am Netz... am Glasfasernetz! Auf Basis eines Vertrages zwischen Bauträger und EWE werden die Baugebiete Gruscheweg und Spyerstraße mit Erdgas und Glasfaser erschlossen. Den Part TV und Telekommunikation übernimmt dabei die TELTA Citynetz GmbH. Wir haben unser TV-/IP-Signal aus der Zentrale in Strausberg herangeführt und verteilen dieses über einen ASAT (Außen-Schrank Aktiv-Technik) ins Wohngebiet. Die Eigenheime und Mehrfamilienhäuser erhalten durch die EWE NETZ GmbH Mirkroröhrchen im Hausanschlussraum, welche anschließend durch Fernmeldebau Strausberg mit Glasfaser bezogen werden. Die Auslieferung der Endgeräte und Freischaltung erfolgt dann durch Techniker der TELTA entsprechend Beauftragung. Unsere Kunden können Internetgeschwindigkeiten bis 1.000 Mbps. bestellen.

06.09.2018 Netzbereich KW & Wildau

Südlich von Berlin betreibt die TELTA Citynetz GmbH seit 2009 ein FttB/H-Netz für ca. 6.000 Haushalte. Aktuell wird das Netz an den aktuellen Stand der Technik angepasst, um zukünftig auch dort 1 Gbit/s anbieten zu können, wo wir nicht mit Glasfaser in der Wohnung anliegen. Die Fa. WISI -als Generalunternehmer- wird das Netz vom 03.09. bis 24.10.2018 aufrüsten. Anfang 2019 soll dann die Abschaltung der analogen TV-Sender erfolgen, so dass freie Kapazitäten für weitere DOCSIS-Transponder entstehen. Als einer der ersten Netzbetreiber in Deutschland haben wir uns für Remote-PHY und cBR-8 von Cisco entschieden. Unterstützt wurden wir bei der Implementierung durch Dr. Michaelis Consult GmbH aus Leipzig; namentlich Herr Below und Herr Mamitzsch. Wir bedanken uns an dieser Stelle auch bei unseren Kunden für Ihr Verständnis, den Wohnungswirtschaften für die tatkräftige Unterstützung und den Firmen WISI, den zahlreichen Bautrupps sowie der CC GmbH in Leipzig für die Planung.

Seiten